Die besten Black Friday Angebote

Folge uns auf:

Folge uns auf Twitter Folge uns auf Instagram Aboniere unseren RSS-Feed Folge uns auf Google Plus

Sony & LG Display Deal – Krumme Geschäfte bei den Displays ?

vom 30. Januar 2018 | Marius Lüdemann | News | Sony | LG

Es ist bekannt geworden, dass LG biegsame OLED-Displays an Sony liefern wird. Von dem Deal soll nicht nur die TV-Sparte von Sony betroffen sein, sondern auch die Smartphone-Sparte.

Sony & LG Display Deal – Krumme Geschäfte bei den Displays ?

LG wird Sony mit flexiblen OLED-Displays beliefern. Damit erweitern die beiden Unternehmen ihre Zusammenarbeit, die schon im Bereich der normalen OLED-Displays stattfindet. Am 28. Januar gab ein Vertrauter von LG Dispaly´s bekannt, „Wir wissen das Sony mit flexiblen OLEDs arbeitet.“

Die bisherige Zusammenarbeit von LG Display´s und Sony war für Sony sehr profitabel. So konnten sie mit OLED-Displays ein 10-Jahres-Hoch beim Gewinn im TV-Sektor in der ersten Jahreshälfte 2017 verzeichnen. Dies bestärkte Sony so sehr, das sie ihre Absatzerwartungen für das Jahr von 12 Millionen verkauften Einheiten auf 12,5 Millionen Einheiten erhöhten.
Beim Smartphone-Sektor läuft es aktuell nicht ganz so gut. Sony hat zwar auf dem Heimatmarkt den zweit höchsten Marktanteil nach Appel, aber außerhalb von Japan sieht es nicht ganz so rosig aus. Sony will aber trotzdem an dem Smartphone-Sektor festhalten, da das Smartphone als eine Notwendigkeit gesehen wird und sich gut eignet um andere Produktbereiche von Sony miteinander zu verknüpfen.



Werbung


Was LG Display´s angeht, ist der Deal mit Sony auch sehr angesehen, da sie so mehr sichere Absätze haben und sich nicht auf einen Abnehmer verlassen müssen. Es wird auch angenommen, dass LG die Produktion von flexiblen OLEDs auf 15.000 Einheiten im Monat aufstocken wird.

Zu den flexiblen Smartphones von Sony hat sich ein Industriesprecher geäußert, dass Sony schon fleißig auf der Suche ist nach OLED-Ingenieuren. Außerdem wird angenommen, dass Sony mehr Ressourcen in die Entwicklung von faltbaren Smartphones stecken wird.

Fazit zu den LG und Sony Deal:

Sollten die Angaben und Spekulationen wirklich so zutreffen, dürfen wir uns auf tolle Fernseher und Smartphones mit faltbaren-OLEDs von Sony freuen. Auf die genaue Umsetzung des faltbaren Aspektes dürfen wir sehr gespannt sein und was für neue Ideen noch bei Sony aufkommen. Wir bleiben auf jeden Fall an der Sache dran.

© Bild:LG Display
Quelle: businesskorea.co.kr




Das könnte dich auch interessieren


LG Q6 im Test - Grenzenlos?

LG Q6

TEST - LG hat nach dem G6 ein weiteres randloses Smartphone vorgestellt, das LG Q6. Es soll die besten Premiumfunktionen von LG in einem Smartphone zum attraktiven Preis zusammenfassen. Ob dieser Plan beim L[...]

LG XPower im Test - Ein wirkliches Akku-Smartphone

LG XPower

TEST - LG hat ein Smartphone veröffentlicht, welches eine wirklich grandiose Akkulaufzeit haben soll, das LG XPower. Der Akku soll sogar ausreichen um weitere Geräte laden zu können. Ob ein Sm...

Sony Xperia XZ1 im Test - Ein brillantes Smartphone

Sony Xperia XZ1

TEST - Sony hat auf der IFA 2017 sein neues Flaggschiff vorgestellt, das Sony Xperia XZ1. Das XZ1 möchte mit einer 19 MP Hauptkamera verzaubern, die sowohl eins Super-Zeitlupen-Funktion als auch eine 3D-Scan[...]

Threema – WhatsApp in sicher?

Threema

APP - Für alle den Whatsapp zu unsicher ist und mehr Sicherheit wollen, gibt es Threeman. Einen Messenger aus der Schweiz, der mit Verschlüsselung und Datensicherheit wirbt. Ob das ausreicht um ein guter Me[...]




Werbung


klarmobil.de